Aktuelle Abmahnungen Filesharing

Debcon

RA Sebastian: 6 Titel als Bestandteil des Samplers "Club Sounds Vol. 68"

Daniel Sebastian mit Hand02.09.2014

Der Berliner Anwalt Daniel Sebastian macht Ansprüche wegen vorgeworfener Urheberrechtsverletzungen an den 6 Titeln "DJ Antoine Vs. Mad Mark - Crazy World", "Mike Candys Vs. Shaun Baker feat Evelyn - Heaven & Hell", "Deorro - Yee", "Hardwell Feat. Matthew Koma - Dare You", "Atb Feat. Stanfour - Face To Face" und "Dimitri Vegas, Sander van Doom & Like Mike - Projekt T" im Namen der DigiRights Administration GmbH geltend, die als Bestandteil des Samplers "Club Sounds Vol. 68" im Internet über die Tauschbörse Bittorrent unberechtigt verbreitet worden sein sollen. Im Namen der Rechteinhaberin fordert er nun Unterlassung, Schadensersatz, und Kostenerstattung.

Beigefügt ist der Abmahnung der Entwurf einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie ein zweites Dokument mit der Überschrift "Vergleich", in welchem sich der Abgemahnte mit seiner Unterschrift verpflichtet, die Ersatzansprüche der Gläubigerin dem Grunde nach anzuerkennen und einen Betrag in Höhe von 1.600,00 € zu bezahlen. Diesen fordert Rechtsanwalt Daniel Sebastian nämlich zur Abgeltung der Zahlungsansprüche seiner Mandantschaft.

Waldorf Frommer Rechtsanwälte: Die Tribute von Panem - Catching Fire (Film)

28.08.2014

Waldorf FrommerWieder einmal der Kinoerfolg "Die Tribute von Panem - Catching Fire". Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt den Film weiterhin im Namen der Studiocanal GmbH ab. Wie üblich machen die Münchner Anwälte urheberrechtliche Ansprüche auf Unterlassung, Schadensersatz und Kostenerstattung für die Abmahung geltend, weil der Abgemahnte den Film über die Filesharing-Tauschbörse bittorrent weltweit allen Nutzern zum Herunterladen angeboten haben soll.

Natürlich wird auch in diesem Fall die Abgabe einer Unterlassungserklärung und die Zahlung von insgesamt 815,00 € gefordert. Nur mit Zahlung dieses Betrages und Abgabe der Erklärung könne die Angelegenheit vollumfänglich außergerichtlich erledigt werden. Sollte allerdings keine Reaktion des Anschlussinhabers erfolgen, drohen die Münchener Anwälte damit, ihrer Mandantschaft zu gerichtlichen Schritten für die Durchsetzung ihrer Rechte zu raten.

Sasse & Partner: Tokarev - Die Vergangenheit stirbt niemals

25.08.2014

DSC04029Ein neuer Rechteinhaber für die Kanzlei Sasse und Partner: Die Hamburger Anwälte mahnen in einer uns erstmals vorliegenden Abmahnung im Namen der "Hannibal Classics Inc." wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen via Filesharing im Internet ab. Tatvorwurf ist die Verbreitung des Filmes "Tokarev - Die Vergangenheit stirbt niemals" über die Tauschbörse µTorrent im Internet, weshalb der Rechteinhaberin nun Ansprüche auf Unterlassung, Kostenerstattung und Schadensersatz zustehen sollen.

Verlangt wird natürlich auch hier die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, für welche bereits Vordrucke mitgeschickt werden. Zusätzlich soll der Abgemahnte einen pauschalen Vergleichsbetrag von 600,00 € zur Abgeltung der Zahlungsansprüche und vollständigen Erledigung der Angelegenheit zahlen.

FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH: Niels Eiterer feat Princess Superstars - Miami

21.08.2014

Wegen der vorgeblichen unerlaubten Verbreitung der Musikaufnahme "Niels van Gogh feat Princess Superstars - Miami" werden von der Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH urheberrechtliche Ansprüche für den Rechteinhaber Niels Eiterer geltend gemacht. Dem Abgemahnten wird vorgeworfen, die Tonaufnahme illegal heruntergeladen und widerrechtlich weltweit für Dritte zum Download angeboten zu haben. Dadruch hätte der Anschlussinhaber Ansprüche auf Unterlassung, Schadensersatz und Kostenerstattung für die Abmahnung verwirkt.

Verlangt wird wie üblich die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, für die jedoch kein Entwurf beigefügt ist. Beigefügt ist lediglich eine "Zahlungserklärung", mit welcher sich der Adressat der Abmahnung bei Unterschrift verpflichtet, die geforderten Zahlungsansprüche in Höhe von 389,50 € an Fareds zu überweisen.

Waldorf Frommer Rechtsanwälte: 24: Live Another Day - 4:00 P.M. - 5:00 P.M. [24: Live Another Day - 16:00 - 17:00 Uhr]

19.08.2014

Abmahnung Waldorf FrommerMittlerweile ist ja hinlänglich bekannt, dass die Kanzlei Waldorf Frommer nicht nur Filme, sondern oft auch TV-Serien abmahnt. Neu allerdings ist das Werk in einer uns vorliegenden Abmahnung der Münchener Rechtsanwälte. Diese mahnen nämlich nun im Namen der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH die TV-Folge "24: Live Another Day - 4:00 P.M. - 5:00 P.M. [24: Live Another Day - 16:00 - 17:00 Uhr]" ab.

Die Kanzlei Waldorf Frommer bietet in diesem Fall an, die Zahlungsansprüche mit einem Betrag von 519,50 € zu erledigen. Daneben wird wie üblich die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung verlangt, für welche bereits ein Vordruck mitgeschickt wird.